Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg – Notruf missbraucht

    Schwelm (ots) - Am 01.06.05, gegen 02.27 Uhr, erhielt die Feuerwehrleitstelle einen Notruf über eine Handynummer indem mitgeteilt wurde, dass eine Person Hilfe benötige. Den zum Einsatzort gerufenen Rettungskräften wurde nicht geöffnet. Den alarmierten Polizeibeamten wurde nach Klopfen durch einen 50-jährigen Gevelsberger die Tür geöffnet. Er gab an keine Hilfe zu benötigen und auch sein im Haushalt lebender Vater nicht. Die Beamten konnten jedoch ermitteln, dass mit dem auf dem Tisch liegenden Handy der Notruf getätigt worden war. Es wurde eine Strafanzeige wegen Missbrauch von Notrufen gestellt.

ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: