Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Herdecke - Durch Schreien verscheucht

Herdecke(ots) - Am 12.09.03, gegen 08.00 Uhr wurde eine Angestellte eines Geschäftes auf dem Parkplatz hinter dem Haus Kirchender Dorfweg 33 von einem unbekannten männlichen Täter mit einer Schusswaffe bedroht. Die 28- jährige Frau aus Witten war gerade aus dem Pkw ausgestiegen, als der maskierte Täter ihr die Waffe vorhielt. Er wollte sie zwingen, mit ihm in das Geschäft zu gehen, um dort das vorhandene Bargeld zu rauben. Aus Angst schrie die Frau allerdings und der Täter flüchtete vom Parkplatz zum Kirchender Dorfweg. Die weitere Fluchtrichtung ist unbekannt. Die Frau erlitt einen Schock und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Ca. 20 bis 25 Jahre alt, sportliche Figur, ca. 180 cm groß, bekleidet mit schwarzer Strickmütze, schwarzer Jacke und blauer Jeans. Die Polizei bittet um Hinweise auf den Täter, seine Fluchtrichtung und von ihm eventuell benutzte Fahrzeuge. Tel.: 02335/9166-7000. ots-Originaltext: Polizei Schwelm Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726 Rückfragen bitte an: Polizei Schwelm Pressestelle Manfred Michalko Telefon:02336-9166 1222 Fax: 02336-9166 1299 Email:pressestelle@kpb-schwelm.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: