Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Autofahrer verletzte sich schwer

Gevelsberg (ots) - Am 08.07.2003, gegen 04.35 Uhr, befuhr ein 34-jähriger Berliner mit einem PKW VW Passat die Kölner Straße in Richtung Ennepetal. In einer Kurve in Höhe der Haus Nr. 8 verlor er die Gewalt über sein Fahrzeug und kam nach rechts ab. Anschließend schleuderte das Fahrzeug über die dortige Schienentrasse hinweg und prallte frontal gegen eine Geschäftsfassade. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer durch die Windschutzscheibe hindurch aus seinem Fahrzeug geschleudert, wobei er sich schwere Schnittverletzungen zuzog. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten Alkoholgeruch beim Fahrer fest und ordneten nach einem positiven Alcotest eine Blutprobenentnahme an. Ein Rettungswagen brachte ihn nach einer notärztlichen Behandlung in ein Schwelmer Krankenhaus, wo er stationär verblieb. Der nicht mehr fahrbereite PKW musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 6.000 Euro geschätzt.


ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon:02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email:pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: