Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm - Geschwindigkeitsaktion am Kirchplatz

Schwelm (ots) - Auf Grund mehrfacher Beschwerden unter anderem in der Bürgersprechstunde des Landrates über zu schnellen Fahrzeugverkehr im verkehrsberuhigten Bereich rund um den Kirchplatz führte am 27.06.03 in der Zeit zwischen 09.00 Uhr und 12.00 Uhr die Polizei eine Aktion mit einer Geschwindigkeitsanzeigetafel durch. Im Aktionszeitraum wurden ca. 150 Fahrzeuge in dem Bereich festgestellt. Dabei konnten die Beamten beobachten, dass ein großer Teil der Fahrzeuge beim Anblick der Anzeigetafel die Geschwindigkeit deutlich reduzierte. Etwa 20 % der durchfahrenden Fahrzeuge waren trotz gut sichtbar aufgestellter Anzeigentafel noch zu schnell. Der Spitzenreiter fuhr mit 24 km/h durch den Bereich, in dem nur Schrittgeschwindigkeit erlaubt ist. Erstaunliche Einlassung vieler Sünder: "Darf man denn hier nicht 30 fahren?" Ein großer Teil der Autofahrer gab an gar nicht zu wissen, dass sie sich in einem verkehrsberuhigten Bereich befinden, obwohl an allen Einfahrten zu diesem Bereich beidseitig große Verkehrszeichen darauf hinweisen. Jeder Fahrzeugführer sollte wissen, dass in diesen Bereichen auch ohne Geschwindigkeitsmessung bereits ein Verwarngeld droht, wenn die gefahrene Geschwindigkeit augenscheinlich deutlich über der Schrittgeschwindigkeit liegt. ots-Originaltext: Polizei Schwelm Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726 Rückfragen bitte an: Polizei Schwelm Pressestelle Manfred Michalko Telefon:02336-9166 1222 Fax: 02336-9166 1299 Email:pressestelle@kpb-schwelm.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: