Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen/Gevelsberg - K-Vorbeugung berät ältere Mitbürger und Mitbürgerinnen bei der Benutzung der ÖPNV

        Schwelm (ots) - Ein gemeinsames Projekt der Kooperationspartner
VER  (Verkehrsbetriebe Ennepe-Ruhr) und Kreispolizeibehörde Schwelm
soll  älteren Menschen helfen, sich im öffentlichen Nahverkehr
sicher zu  fühlen und diesen häufiger zu benutzen. Oft ist es die
buchstäbliche  Schwellenangst, in den hohen Bus einzusteigen, wenn
man nicht mehr  gut zu Fuß ist. Die Befürchtung, mit dem
Fahrkartenautomaten nicht  klar zu kommen, in der Tür des Busses
eingeklemmt zu werden oder  keinen Sitzplatz zu finden. Das muss
nicht sein. Ältere Menschen,  die kein Auto fahren, müssen nicht zu
Hause sitzen. Mit dieser  Aktion wollen wir den älteren Menschen ein
Stück Mobilität nahe  bringen. POK Werner Koch besucht
Senioreneinrichtungen im EN-Kreis  und spricht zu diesen Themen. Die
VER stellten einen Linienbus mit  dem die Senioren/-innen abgeholt
werden zur Verfügung. Unterwegs  erklären und zeigen ein
Öffentlichkeitsarbeiter der VER und der  Polizei, wie man sich eine
Busfahrt leichter machen kann. Was z. B.  viele nicht wissen ist,
dass ein Bus sich vor dem Fahrgast verneigen  kann. Diese Fahrzeuge
heißen Neiderflurbusse und können von dem  Fahrer per Knopfdruck
abgesenkt werden.  1. Termin: Dienstag, 02.07.2002,14.30 Uhr im
Seniorenclub im  Busbahnhof Rehschopp in Hattingen. Der Linienbus
steht ab 15.15 Uhr  am Rehschopp. 2. Termin: Montag, 08.07.2002, für
Senioren der Stadt  Gevelsberg,14.15 Uhr Eintreffen des Linienbusses
an der Grundschule  Vogelsang,von dort geht die Fahrt zur
Grundschule Silschede,    städtische Senioreneinrichtung, ca. 16.00
Uhr Rückfahrt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Pressestelle
Telefon:02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: