Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm - Aktion zur Verringerung der Verkehrsunfälle mit Unfallursache "Toter Winkel"

Schwelm (ots) - Aufgrund zurückliegender Verkehrsunfälle mit schwerwiegenden Folgen im Bereich der Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis mit der Unfallursache "Toter Winkel", ist eine Aktion der Polizei EN mit Unterstützung der Feuerwehr Schwelm geplant. Am Freitag, 05.12.2014, in der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr, wird im Bereich des Bürgerplatzes an einem Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr interessierten Verkehrsteilnehmern die Problematik des "Toten Winkels" praktisch näher gebracht. In theoretischer und praktischer Form erhalten die Verkehrsteilnehmer durch Fachleute der Polizei Informationen, sich im Bereich von LKW und Omnibussen sicher zu bewegen. Die Interessenten haben die Möglichkeit, sich in das Fahrzeug zu setzen, um zu erkennen, welche beschränkte Rundumsicht ein LKW-Fahrer hat. Medienvertreter sind ebenfalls herzlich eingeladen und werden gebeten im Vorfeld Rücksprache mit der Pressestelle der Polizei unter der Rufnummer 02336/9166-2120 zu halten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: