Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Frontal zusammengestoßen

Ennepetal (ots) - Autofahrerin wird schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht Am 11.03.2014, gegen 18.25 Uhr, befährt eine 18-jährige Ennepetalerin mit einem Pkw VW Polo die Hagener Straße in Richtung Ennepetal. In Höhe des Hauses Nr. 250 kommt das Fahrzeug aus noch ungeklärter Ursache nach links ab. Es kommt zu einem Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw Opel Corsa eines 23-jährigen Hageners. Bei dem Unfall erleiden die VW Fahrerin und die Beifahrerin in dem Pkw Opel schwere Verletzungen. Sie werden beide mit Rettungswagen in Hagener Krankenhäuser gebracht. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge werden abgeschleppt. Der Gesamtschaden beträgt etwa 11.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: