Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm - Betrüger mit tatkräftiger Hilfe eines Bürgers festgenommen

Schwelm (ots) - Gegen Kontoeröffnungsbetrüger liegt ein Haftbefehl vor Am 06.02.2014, gegen 17.00 Uhr, beabsichtigt ein 18-jähriger Schwarzafrikaner aus Wuppertal mit gefälschten Papieren ein Konto bei einem Geldinstitut am Neumarkt zu eröffnen und sich den Dispo-Kredit auszahlen zu lassen. Angestellte benachrichtigen die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten flüchtet der Wuppertaler sofort in Richtung Bahnhofstraße. Die Beamten nehmen unmittelbar zu Fuß die Verfolgung auf, verlieren ihn jedoch wegen dessen Vorsprung in Höhe der Kaiserstraße / Ecke Kurfürstenstraße aus den Augen. Ein 47-jähriger Schwelmer, der die Flucht des 18-jährigen beobachtet hat, spricht die Beamten an und fährt mit ihnen in seinem Fahrzeug direkt zum Bahnhof, wo der 18-jährige von den Beamten festgenommen werden kann. Bei der Überprüfung seiner Personalien wird festgestellt, dass gegen ihn ein Untersuchungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Wuppertal vorliegt. Der Wuppertaler wird festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt, der den Haftbefehl bestätigt. Der 18-jährige wird anschließend in die nächste Justizvollzugsanstalt gebracht. Auch auf diesem Weg bedankt sich die Polizei für die tatkräftige Unterstützung des aufmerksamen Schwelmer Zeugen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: