Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Verstärkte Alkoholkontrollen in der Vorweihnachtszeit

Süd-Kreis (ots) - Die Polizei im Ennepe-Ruhr-Kreis kontrolliert in dieser Woche Fahrzeugführer verstärkt auf das Fahren unter Einfluss von Alkohol und Drogen. Hintergrund ist, dass in der Kreispolizeibehörde 10% der Verkehrsunfälle unter Alkohol- und Drogeneinfluss verursacht werden. Im Bereich unserer acht Kommunen finden zur Zeit zahlreiche Weihnachtsmärkte statt, bei denen, vor allem im Hinblick auf sinkende Außentemperaturen, der Genuss von alkoholhaltigen Getränken traditionell erscheint. Alkohol sowie Drogen in Verbindung mit der Teilnahme am Straßenverkehr verstehen sich aber nicht nicht. Wer auf den Glühwein nicht verzichten möchte, sollte sein Fahrzeug stehen lassen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: