Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Bei der Grabpflege ausgeraubt

Hattingen (ots) - Während sich eine 61-jährige Hattingerin am 22.06. gegen 15:45 Uhr auf dem städtischen Friedhof an der August-Bebel-Str. in Hattingen mit der Grabpflege beschäftigte, wurde sie von zwei unbekannten Männern zu Boden gestoßen. Dann raubten die beiden Täter die Handtasche der Dame aus dem Korb des abgestellten Fahrrades . Sie liefen dann in Richtung Parkplatz Roonstr. und im weiteren Verlauf in Richtung Moltkestr. davon. Während der Flucht konnten sie durch Zeugen beobachtet werden, entkamen dann jedoch unerkannt. Die Täter werden wie folgt beschrieben: 1. Täter: männlich, ca. 165 cm groß mit schlanker Figur, ca. 16-18 Jahre alt, schwarze Haare, südländisches Aussehen, bekleidet mit einem weißen T-Shirt. 2. Täter: männlich, schlanke Figur, ca. 18-20 Jahre alt, schwarze Haare, südländisches Aussehen, bekleidet mit einem karierten T-Shirt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Leitstelle Ennepe-Ruhr
Telefon: 02336 9166 2711
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: