Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Jugendliche entwenden Leergut

Gevelsberg (ots) - Einer der Täter wird festgehalten und vorläufig festgenommen Am 26.05.2013, gegen 17.15 Uhr, klettern vier Jugendliche über einen Zaun auf das Gelände eines Getränkemarktes an der Straße An der Drehbank. Sie entwenden etwa 120 Pfandflaschen, die sie in Plastikmüllsäcken stecken und abtransportieren. Ein Zeuge bemerkt den Diebstahl und kann einen der Täter, eine 13-jährige Gevelsbergerin, festhalten und der Polizei übergeben. Ihre drei männlichen Komplizen laufen über die Mühlenstraße in Richtung Haufer Bahnhof davon. Die Beamten bringen die Beschuldigte zur Polizeiwache und übergeben sie anschließend in die Obhut einer Familienangehörigen. Laut Zeugenaussage, sollen sich vermutlich zwei der flüchtigen Täter im Kellerbereich eines Wohnhauses an der Hagener Straße aufgehalten und umgezogen haben. In der Nähe dieses Hauses werden später zwei Plastiksäcke mit Leergut aufgefunden und sichergestellt. Personenbeschreibung: Etwa 18 Jahre alt, ca. 175 cm groß, kräftige Statur, rundliches Gesicht, Irokensenfrisur, trägt ein hellblaues Poloshirt und spricht deutsch mit vermutlich osteuropäischem Akzent. Etwa 15 bis 16 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schlanke Figur, trägt eine Jogginghose und ein blaues T-Shirt. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02332/9166-5000.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: