Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Info für die Medienvertreter

      Schwelm (ots) - Ennepetal - Anlässlich der geplanten
Aufzüge am Ostersamstag (14.04.01) hat die Polizei vor den
Berufsbildenden Schulen in der Wilhelmshöher Straße einen
Medienbus (Lehrerparkplatz) stehen. Der Bus ist Anlaufstelle für
alle Medienvertreter und steht auch zur Besucherbetreuung zur
Verfügung. Weitere mobile Pressefahrzeuge werden von dort
eingesetzt und können auf Wunsch die Medienvertreter begleiten
und bei Behinderungen helfen.
    Die Pressestelle und das Bürgertelefon sind unter der
Telefonnummer:
    02336/91661222 und 91661205 und vor Ort über Handy
0171/3150778 zu erreichen.
    Besonderheiten: Die Bewohner an der Aufzugstrecke der Freien
Kameradschaft Ennepetal- werden ihre Rolladen und Jalousien
herunterlassen und wollen damit den Aufmarsch mit Nichtbeachtung
strafen. Nach Beendigung der Veranstaltung (ca. 15.30 Uhr),
werden mehrere Persönlichkeiten den Aufzugsweg Symbolisch
reinigen (z. B. Landrat Volker Stein, Bürgermeister Michael
Eckhard und weitere Persönlichkeiten).
    Der friedliche Bürgerprotest wird auf dem Marktplatz im
Ortsteil Milspe enden und nach einer kurzen Abschlußkundgebung
mit Worten von Bürgermeister Eckhard, Landrat Stein und Pfarrer
Holinski durch das Abbrennen von Kerzen beendet. Anschließend
ist eine PK vor Ort geplant.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Telefon: (02336) 9166 1222
Fax:        (02336) 9166 1299

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: