Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Wildernder Hund reißt Reh

Ennepetal (ots) - Polizei bittet um Hinweise

Am 02.04.2012, gegen 11.25 Uhr, beobachtet ein namentlich nicht bekannter Bauarbeiter, wie ein unangeleinter schwarzer Kampfhund im Bereich zwischen der Hembecker Talsstraße und dem Neubaugebiet Mönninghof ein Reh hetzt und durch Bisse schwer verletzt. Der zuständige Jagdbeauftragte musste das Reh aufgrund seiner schweren Verletzungen erlegen. Bei der Anfahrt zum Tatort fiel Polizeibeamten eine männliche Person mit einem angeleinten American Pitbull oder Staffordshire Bulllterier auf. Ob es sich hierbei um den Halter des wildernden Hundes handelt, steht nicht fest. Personenbeschreibung: Brillenträger, etwa 30 Jahre alt, sehr kurze Haare, trägt dunkle Kleidung. Die Polizei bittet den namentlich nicht bekannten Bauarbeiter bzw. weitere Zeugen um Hinweise unter der Telefonnummer 02333/9166-4000.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de



Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: