Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Nach Unfallflucht frontal gegen Gegenverkehr

    Schwelm (ots) -     Ennepetal - Am 26.12.2000, gegen 20:10 Uhr, befuhr ein 35-jähriger Ennepetaler mit einem blauen Opel die Milsper Str., aus Richtung Königsberger Str. kommend. Er bog nach links in die Wiemerhofstr. ein und kam dabei nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw stieß nach Überfahren des Gehweges gegen einen Metallzaun. Der 35-jährige setzte zurück und entfernte sich über die Wiemerhofstr. unerlaubt von der Unfallstelle. Kurze Zeit später fuhr er in entgegengesetzter Richtung wieder an der Unfallstelle vorbei und hielt dann vor der roten Ampel an der Einmündung Milsper Str. an. Plötzlich fuhr er trotz Rotlicht weiter auf die Milsper Str. Von dort setzte er die Fahrt über Lindenstr. und Breckerfelder Str. in Richtung Oberbauer fort. Der 35-Jährige fuhr in Schlangenlinien, wobei er teilweise vollständig auf die Gegenfahrbahn geriet. Ein Zeuge fuhr seit der Wiemerhofstr. hinter ihm her, ohne dass er den folgenden Unfall verhindern konnte. In einer Rechtskurve in Höhe von Haus-Nr. 18 stieß er auf der Gegenfahrbahn frontal mit einem entgegenkommenden Ford Transit eines 38-jährigen Ennepetalers zusammen. Dieser hatte noch versucht zu bremsen und auszuweichen, was den Unfall aber nicht mehr verhindern konnte. Der 35-jährige Unfallverursacher wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Da ein Alcotest positiv verlief, wurde bei ihm eine Blutprobenentnahme angeordnet. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der 38-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Der Gesamtsachschaden an den Pkw beträgt ca. 22000 DM und am Zaun ca. 1500 DM. Der Pkw des Verursachers musste abgeschleppt, ausgelaufene Betriebsmittel auf der Fahrbahn von der Feuerwehr abgestreut werden. Die Breckerfelder Str. blieb ca. 75 Min. gesperrt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Telefon: (02336) 9166 1222
Fax:        (02336) 9166 1299

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: