Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Warnung vor angeblichen Vertreter

Hattingen (ots) - Am 16.05.09 wurden einer 89 jährigen Hattinger Geschädigten bei einem Hausgeschäft Ersatzteile für einen Vorwerk Staubsauger verkauft. Der Vertreter gab sich mit dem Namen Martens und als Mitarbeiter der Firma Vorwerk aus. Durch den Verkäufer wurde eine Quittung der Fa. Vorwerk ausgestellt. Die gekaufte Teppichbürste fiel nach kurzem Betrieb aus. Nachfrage bei der Fa. Vorwerk ergab, dass der Verkäufer nicht bei der Firma beschäftigt ist und das verkaufte Teil nicht mehr von der Fa. Vorwerk vertrieben wird. Nach Ermittlungen durch die Hattinger Polizei wurde bekannt, dass vermutlich der gleiche Betrüger in Wuppertal, Solingen, Witten und Velbert aufgetreten ist. Der Verkäufer wird übereinstimmend zwischen 40 und 50 Jahre alt, gut gekleidet, gepflegte Erscheinung beschrieben und spricht Hochdeutsch. Die Person gibt den Namen Martens an und unterschreibt auch so die ausgestellten Quittungen.

Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises
als Kreispolizeibehörde
-Abt. VL 2-
Hauptstr. 92
58332 Schwelm
Tel.: 02336/9166-1200
Fax: 02336/9166-1299
CN-Pol: 07/454/1200
E-mail: rainer.gieseker@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: