Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm - Polizei sucht Opfer des Wash-Wash-Tricks

Schwelm (ots) - Am Samstag, 27.10.2007, wird in einem Geschäft der Schwelmer Innenstadt ein 33-jähriger kamerunischer Staatsbürger festgenommen. Einige Tage zuvor gibt er in dem Geschäft an ca. 1000 Cowboy Hüte kaufen zu wollen. Der Inhaberin gegenüber äußert er, dass er nur schwarz eingefärbtes Geld habe, welches sich aber ohne Schwierigkeiten sauber waschen ließe. Wie sie das Geld sauber waschen könne, wolle er der Frau bei Abholung der Ware zeigen. Bei seiner Festnahme werden zahlreiche Utensilien sichergestellt, die für den sog. Wash-Wash-Trick benötigt werden. Bei dem Wash-Wash Trick legen die Täter schwarzes Papier in der Größe von Geldscheinen in Alufolie, übergießen es mit einer Flüssigkeit und schaffen es bei der Vorführung durch schnelles und trickreiches Vorgehen das Papier gegen echte Geldscheine auszutauschen, ohne, dass es vom Opfer bemerkt wird. Die Täter bezahlen dann die Ware mit den schwarzen Papierscheinen und lassen den Opfern die Flüssigkeit zur Umwandlung da. Die Polizei sucht nun weitere Geschäftsinhaber, bei denen der Mann mit der gleichen Masche aufgetreten ist und bei denen es zum Kaufabschluss oder zu Kaufversuchen gekommen ist. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 02336/9166-4000. Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Hauptstr. 92 58332 Schwelm Tel.: 02336/9166-1222 Fax: 02336/9166-1299 CN-Pol: 07/454/1222 Mobil: 0163/3166936 E-Mai: pressestelle@kpb-schwelm.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: