Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Fussgänger bei Unfall getötet

Gevelsberg (ots) - Am 13.09.2007, gegen 15.20 Uhr, steht ein 37-jähriger Fussgänger aus Gevelsberg auf dem Gehweg an der Mühlenstraße in Gehrichtung An der Drehbank. In Höhe der Haus-Nr. 17 fällt er aus bisher ungeklärter Ursache, ohne Fremdeinwirkung, rückwärts auf die Fahrbahn. Dabei stürzt er gegen einen Ford Kleintransporter eines 55-jährigen Gevelsbergers, der die Mühlenstraße in Richtung Mühlenhämmer Straße befährt. Ein sofort benachrichtigter Notarzt kann nur noch den Tod des Fußgängers feststellen. Der Fahrer des Kleintransporters erleidet einen Schock und wird in ein Hagener Krankenhaus gebracht, wo er stationär verbleibt. Die Staatsanwaltschaft Hagen wird informiert. Der ermittelnde Staatsanwalt erscheint vor Ort und ordnet die Untersuchung des Unfalles durch einen Sachverständigen an, der vor Ort die Ermittlungen aufnimmt. Der Ford wird zu weiteren Untersuchungen abgeschleppt und sichergestellt. Ein Notfallseelsorger übernimmt die Betreuung von Angehörigen und Unfallzeugen. Gegen 18.45 Uhr wird die Unfallstelle für den Straßenverkehr wieder freigegeben. Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Hauptstr. 92 58332 Schwelm Tel.: 02336/9166-1222 Fax: 02336/9166-1299 CN-Pol: 07/454/1222 Mobil: 0163/3166936 E-Mai: pressestelle@kpb-schwelm.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: