Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein

FW-SB: Groß angelegte Suchaktion nach ertrunkenem Amerikaner

      Saarbrücken (ots) - In einer groß angelegten Aktion setzen
heute Helfer die Suche nach dem Amerikaner fort, der gestern im
Bostalsee vermutlich ertrunken ist. Seit den frühen Morgenstunden
sind über 80 Einsätzkräfte, darunter Taucher der Berufsfeuerwehr
Saarbrücken und einer Rettungshundestaffel im Einsatz, um den
31jährigen zu finden.Derzeit gibt es noch keine Anzeichen über
den Verbleib des Mannes.
Gestern Nachmittag war der US-Soldat mit
seiner Frau und 3 Kindern auf dem Stausee mit einem Tretboot
unterwegs gewesen. Als eines der Kinder ins Wasser fiel, sprang
der Familienvater hinterher. Seinen 8jährigen Sohn konnte der
Mann aus dem Wasser retten - er selbst war aber nicht mehr
aufgetaucht.

An der Einsatzstelle dirket wurde eine Pressestelle des Landkreises St. Wendel und der Feuerwehr eingerichtet, die unter folgender Nummer erreichbar ist: 0173 6537 977 (Hans-Josef Scholl / 0171 2219 743 Michael Theobald)

Original-Pressemeldung der Pressestelle der Berufsfeuerwehr Saarbrücken Michael Theobald Tel.: 0171 2219 743


ots-Originaltext: Pressestelle Feuerwehr Saarbrücken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Feuerwehr Saarbrücken
Michael Theobald
Telefon: 06181 3010-330
Fax:        06181 3010-109

Original-Content von: Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein

Das könnte Sie auch interessieren: