Polizeiinspektion Göttingen

POL-GÖ: (372/2016) Umweltfrevel in der Gemeinde Staufenberg - Unbekannte entsorgen Eternitplatten im Wald

Göttingen (ots) - Gemeinde Staufenberg, Waldgebiet Steinberg Nacht zu Sonntag, 17. Juli 2016

STAUFENBERG (jk) - Im Waldgebiet des Steinberges in der Gemeinde Staufenberg (Landkreis Göttingen) haben Unbekannte nach derzeitigen Ermittlungen vermutlich am vorletzten Wochenende (Nacht zu Sonntag, 17. Juli) ca. 30 Eternit-Platten entsorgt. Ein Mann aus Hann. Münden entdeckte den Umweltfrevel und informierte die Polizei.

Die ca. 100 mal 250 cm großen asbesthaltigen Faserzementplatten wurden von den Tätern an zwei Stellen ca. 500 m linksseitig der Kohlenstraße, in Höhe der Abzweigung des Breiten Weges, abgelegt. Spuren, die Hinweise auf die Verursacher geben könnten, wurden vor Ort nicht gefunden.

Die Polizei Staufenberg geht davon aus, dass die Platten mit einem Transporter oder in einem PKW mit Anhänger in den Wald geschafft worden sein müssen. Es wurde ein Ermittlungsverfahren des Verdachts der Bodenverunreinigung gegen Unbekannt eingeleitet.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Ermittler unter Telefon 05543/2230 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: