Polizeiinspektion Göttingen

POL-GÖ: (313/2016) Roter Polo rammt Güllefass und fährt weiter - Zeugen gesucht

Göttingen (ots) - Landesstraße 559, Gemarkung Jühnde Mittwoch, 15. Juni 2016, gegen 17.10 Uhr

JÜHNDE (lü) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 559 zwischen Jühnde und Mariengarten (Kreis Göttingen) hat gestern Nachmittag (15.06.2016) ein roter Polo den Anhänger einer landwirtschaftlichen Zugmaschine gerammt und ist danach einfach weiter gefahren.

Nach Angaben des 46-jährigen Traktorfahrers kam ihm der Polo aus Jühnde in Richtung Mariengarten fahrend in einer Rechtskurve entgegen und schleuderte auf nasser Fahrbahn gegen das Rad seines angehängten Güllefasses. Dabei wurden Rad und Achse des Anhängers beschädigt.

Auch der rote Polo muss erhebliche Schäden davon getragen haben. Vermutlich wurde bei dem Aufprall die gesamte Fahrerseite (links) in Mitleidenschaft gezogen. Der Traktorfahrer ist sich sicher, vom Polo-Kennzeichen die Fragmente GÖ-P? ??? abgelesen zu haben. Anhand vorgefundener Fahrzeugteile vom Polo dauern die Ermittlungen an.

Die Polizeistation Dransfeld bittet nun Zeugen, die Angaben zum beschädigten Polo machen können, sich unter Telefon 05502-2172 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Joachim Lüther
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: