Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Pressemeldung PD Wiesbaden vom 01.05.2007

    Wiesbaden (ots) - Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle

         Unfallort:  65183 Wiesbasden, Schwalbacher Straße 46
    Unfallzeit: 01.05.2007, 00.45 Uhr

    Sachverhalt: Ein Pkw-Fahrer befuhr zunächst die Schwalbacher Straße, aus Richtung Rheinstraße kommend, in Richtung Platter Straße. Im Bereich der Unfalstelle wollte dieser Pkw-Fahrer wenden, um die Schwalbacher Straße in entgegengesetzter Richtung zu befahren. Er nutzte hierzu einen Durchbruch im dortigen Fahrbahnteile, beachtete hierbei jedoch nicht den vorfahrtsberechtigten Fahrzeugverkehr in Richtung Rheinstraße. Der Pkw stieß seitlich gegen einen Gelenkbus der ESWE, welcher an der linken Fahrzeugseite beschädigt wurde (Sachschaden: ca. 3.000,-- Euro). Der verursachende Fahrzeugführer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den enstandenen Schaden zu bekümmern. An der Unfallstelle blieb jedoch neben Teilen eines Frontspoilers auch das vordere Kennzeichen des Fahrzeuges zurück. Ermittlungen an der Halteranschrift führten zunächst nicht zur Feststellung des verantwortlichen Fahrzeugführers.

    Dieser meldete sich jedoch später freiwillig bei 1. Polizeirevier, nachdem er von den Ermittlungen der Polizei erfahren hatte. Da hier bei dem 25-jährigen Fahrer Hinweise auf eine Einwirkung von Drogen festgestellt wurde, erfolgte eine Blutentnahme und der Führerschein wurde einbehalten.

    gef. POK Weil


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden (KvD)
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=11815

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: