Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Pressemeldung der PD Wiesbaden vom 15.01.2014 Kind von Fahrzeug erfasst

Wiesbaden (ots) -

Ort:	Wiesbaden, Klarenthaler Straße / Kurt-Schumacher-Ring
Zeit:	Mittwoch, 15.01.2014, 15.50 Uhr 

Am Mittwochnachmittag gegen 15.50 Uhr befuhr ein 50-jähriger Mann aus Gau-Algesheim mit einem weißen Fahrzeug den linken Fahrstreifen der Klarenthaler Straße in Fahrtrichtung Taunusstein. Von rechts nach links überquerte eine 13-jährige Schülerin aus Wiesbaden hinter der dortigen Kreuzung zum 2. Ring in Höhe der Fußgängerfurt bei rot zeigender Fußgängerampel die Fahrbahn und wurde von dem PKW frontal erfasst. Sie wurde durch die Luft geschleudert und blieb auf der Gegenfahrbahn schwerverletzt liegen. Nach Erstversorgung an der Unfallstelle wurde sie in ein Wiesbadener Krankenhaus verbracht. Derzeit besteht keine Lebensgefahr.

Am PKW entstand ein Sachschaden von 300,- Euro. Für die Unfallaufnahme musste die Klarenthaler Straße ab dem 2. Ring in Fahrtrichtung Taunusstein von 16.00 bis 18.05 Uhr gesperrt werden. Ein Sachverständiger wurde hinzugezogen. Das Unfallfahrzeug wurde durch die Polizei sichergestellt.

Eine Gruppe von 14 Schulkindern wurde Zeuge des Vorfalls und war davon so mitgenommen, dass sie in Räumen der Berufsfeuerwehr Wiesbaden durch Notfallseelsorger betreut wurden, bis sie an ihr Eltern übergeben werden konnten.

gefertigt: Klein, PHK und KvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: