Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: " Ich dachte der Albtraum wäre bald vorbei"

Wiesbaden (ots) - Das waren die Worte des Fahrers am Morgen des Sonntages den 16.11.08 um 03:30 Uhr als er nach mehreren " Rotlichfahrten" und einer Fahrt entgegengesetzt durch die Einbahnstraße im Westend von der Polizei gestoppt werden konnte. Zum Glück gab es um die Uhrzeit keinen Fahrzeugverkehr in vorgeschriebener Richtung. Der Fahrer war mit seinem PKW zeitweise mit über 90 km/h im inneren Westend unterwegs und ignorierte das eingeschaltete Martinshorn und Blaulicht der Polizei. Als Grund für die heikle Fahrt gab der alkoholisierte Fahrer " Stress" mit der Freundin an. Nach der erfolgten Blutentnahme konnte der Fahrzeugführer die Wache verlassen, allerdings ohne den PKW Schlüssel, der präventiv sichergestellt wurde. Groß, POKin und KvDin Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Westhessen Polizeidirektion Wiesbaden Kommissar vom Dienst Telefon: (0611) 345-2142 E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: