Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Mülltonnen auf der Karthause angezündet

Koblenz (ots) - In der Nacht zum Donnerstag, 17.08.2017 wurden der Koblenzer Polizei zwei Mülltonnenbrände im Stadtteil Karthause gemeldet. Zum ersten Brand kam es gegen 0.40 Uhr im Bereich Pionierhöhe 72 - 76. Hier wurde eine gelbe Kunststoffmülltonne angezündet. Weiterer Schaden entstand nicht. Wenig später, 01.33 Uhr, wurde der Brand einer Mülltonne im Tannenweg gemeldet. Die Brände wurden von der Berufsfeuerwehr Koblenz gelöscht. Laut Zeugen sollen sich zwei verdächtige männliche Personen im Bereich des Brandortes im Tannenweges aufgehalten haben. Eine Fahndung verlief jedoch ohne Erfolg. Hinweise bitte an die Polizei Koblenz, Telefon: 0261-1031.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2013
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz

Das könnte Sie auch interessieren: