Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Notlandung eines Spritzhubschraubers in Senheim bei Cochem

Koblenz (ots) - Am heutigen Dienstag, 26. Juli 2016, wurde der Polizei Cochem der Absturz eines Spritzhubschraubers in der Gemeinde Senheim bei Cochem gemeldet. Die sofort alarmierten Rettungskräfte konnten vor Ort feststellen, dass der Hubschrauber im Wohngebiet der Ortslage Senheim augenscheinlich notgelandet ist. Hierbei wurde der Hubschrauber beschädigt, der Pilot aber glücklicherweise nur leicht verletzt. Er wurde durch den Rettungsdienst in vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht. Die Feuerwehr ist vor Ort und hat den qualmenden Hubschrauber abgelöscht. Weitere Personen oder Sachschäden sind derzeit nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2014
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/qSO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz

Das könnte Sie auch interessieren: