Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Orientalische Hochzeitsbräuche in Koblenz-Lützel

Koblenz (ots) - Am Samstag, den 23.07.2016, gegen 17:15 Uhr, meldete ein Anwohner aus Lützel, dass aus einem Pkw mehrere Schüsse abgegeben wurden. Der Pkw werde in einer Kolonne mehrerer hochwertiger Pkw geführt. Die Polizei konnte auf der Rübenacher Straße kurze Zeit später eine solche Fahrzeugkolonne feststellen. Mit mehreren Beamten wurden die angetroffenen Pkw kontrolliert. Dies führte zu einem kurzfristigen Stau, der sich bald wieder auflöste. Das verdächtige Fahrzeug wurde jedoch zunächst nicht angetroffen. Im Zuge der Kontrollmaßnahme konnte aber in Erfahrung gebracht werden, dass alle angehaltenen Personen zu einer Hochzeitsgesellschaft gehörten. Im Rahmen der Freudenbekundungen hatte wohl einer der Gäste mit einer Schreckschusswaffe mehrfach in die Luft geschossen. Die Hochzeitsfeier sollte in einer benachbarten Gemeinde stattfinden. Dort konnte zeitnah auch der verdächtige Pkw mit Insassen angetroffen werden. Im Verlauf der Kontrolle wurde die Schreckschusswaffe aufgefunden und sichergestellt. Es ist fraglich, ob der "Schütze" einen Straftatbestand erfüllte oder lediglich eine Ordnungswidrigkeit beging. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Alle kontrollierten Personen sind zwischen 25 und 29 Jahre alt und stammen aus dem vorderasiatischen Raum. Die dort wohl übliche Abgabe von Böllerschüssen wurde kurzerhand in den hiesigen Kulturbereich übertragen und führte verständlicherweise zu Irritationen. Die Beamten wünschten noch eine schöne Feier und alles Gute für das Brautpaar. Im Gegenzug versprachen die Beteiligten, sich zumindest im Außenbereich der Hochzeitsfeier nicht mehr auffällig verhalten zu wollen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-0
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/qSO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz

Das könnte Sie auch interessieren: