Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Hase überquert die Fahrbahn - Auto überschlägt sich

Koblenz (ots) - Zwei schwerverletzte Personen und ein Totalschaden am Auto - das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montagmorgen (04.07.2016) auf der L 127 ereignete.

Gegen 04.00 Uhr war der Fahrer eines Ford Modeo aus Richtung Mülheim-Kärlich kommend in Richtung Bubenheim unterwegs, als plötzlich in einer Rechtkurve ein kleines Tier, augenscheinlich ein Hase, die Fahrbahn überquerte.

Um das Tier nicht zu überfahren und bei dem Ausweichmanöver nicht in den Gegenverkehr zu kommen, lenkte der 26-jährige Autofahrer sein Fahrzeug nach rechts und verlor hierbei die Kontrolle über seinen Modeo. In der Straßenböschung gelandet, überschlug sich der Pkw und blieb auf dem Dach liegen.

Sowohl der Autofahrer, als auch seine 25-jährige Beifahrerin erlitten Prellungen und Platzwunden und mussten durch den Rettungsdienst in ein Koblenzer Krankenhaus eingeliefert werden. Am Ford, der total beschädigt wurde und abgeschleppt werden musste, entstand ein Schaden von mehr als 4.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2014
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/qSO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz

Das könnte Sie auch interessieren: