Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Radarkontrolle am "Gülser Moselbogen"

POL-PPKO: Radarkontrolle am "Gülser Moselbogen"
Geschwindigkeitskontrolle

Koblenz (ots) - Insgesamt 107 Mal mussten die Beamten der Koblenzer Polizei am gestrigen Nachmittag (22.2.2016) im 50-er Bereich der B 416 tätig werden. Zwischen 14.45 Uhr und 19.00 Uhr durchfuhren 722 Fahrzeuge die Radarkontrolle am "Gülser Moselbogen" 95 Verwarnungen und 12 Ordnungswidrigkeitsanzeigen waren die Folge der Geschwindigkeitsüberwachung. Der tagesschnellte Autofahrer war mit 85 km/h in diesem Bereich unterwegs. Erneut macht die Polizei darauf aufmerksam, dass die Überschreitung der Geschwindigkeit nach wie vor eine der Hauptunfallursachen für folgenschwere Verkehrsunfälle ist. Nicht angepasste Geschwindigkeit verursacht regelmäßig die schlimmsten Unfallfolgen. Daher kündigt die Koblenzer Polizei auch für die nächsten Tage und Wochen weitere Kontrollen an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2014
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/qSO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz

Das könnte Sie auch interessieren: