Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Kontrollstellen zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchs

POL-PPMZ: Kontrollstellen zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchs
K-Einbruch

Mainz, Nieder-Olm, Worms (ots) - Dienstag, 29.11.2016, 12:30 bis 19:00 Uhr

Rund 50 Einsatzkräfte der Polizei führten gestern mehrere Kontrollstellen zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchdiebstahls durch. Eine stationäre Kontrollstelle wurde an der L426 (Bereich Ober-Olm) betrieben. Mobile Kontrollmaßnahmen fanden in verschiedenen Stadtteilen der Landeshauptstadt und in Orten der Verbandsgemeinde Nieder-Olm statt.

In Bereich Worms wurde eine stationäre Kontrollstelle an der B9 in Höhe Alsheim und mehrere mobile Kontrollmaßnahmen durchgeführt. Insgesamt wurden 207 Personen in 149 Fahrzeugen kontrolliert und überprüft. Unter anderem wurde eine mit Haftbefehl gesuchte Person kontrolliert und vorläufig festgenommen. Er konnte gegen Zahlung der geforderten Geldbuße in Höhe von rund 1.000 Euro wieder entlassen werden.

Ein Fahrzeugführer war nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis und stand zusätzlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet und eine Blutprobe entnommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
https://www.polizei.rlp.de/de/startseite/

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: