Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz, Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Mainz (ots) - Donnerstag, 21.07.2016, 06:40 Uhr Am Donnerstagmorgen ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einem Fleischlieferanten. Ein 57-jähriger PKW-Fahrer befuhr die Abfahrt Mz-Drais/Mz-Gonsenheim der Saarstraße. Offenbar übersah er hier beim Rechtsabbiegen den vorfahrtsberechtigten 39-jährigen PKW-Fahrer, der mit seinen Fleischwaren den Zwanzig-Morgen-Weg in Richtung Gonsenheim befuhr. Der 57-jährige Frankfurter stieß in die rechte vordere Ecke des Anhängers. Der Wagen des 39-jährigen Mannes geriet dadurch außer Kontrolle und streifte die Wand der dort befindlichen Brücke. Es entstand ein Sachschaden an beiden Autos. Vor allem an dem Fahrzeug des 39-jährigen Fleischlieferanten entstand ein großer Sachschaden. Die Fleischwaren im Wert von 10.000 Euro waren nun nicht mehr für den Verzehr geeignet, da das Fleisch durch Glassplitter verunreinigt wurde. Weiterhin ist ein Schaden am Verkaufswagen entstanden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/2rC

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: