Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Vorsicht: Wieder Betrüger am Telefon unterwegs!

Mainz (ots) - Freitag, 08.07.2016

Erst jetzt wurden zwei Taten von vergangenem Freitag angezeigt, bei denen wieder Betrüger am Telefon versuchten, Geld zu erlangen. Am Morgen ruft eine unbekannte Frau bei einer 75-Jährigen im Bretzenheimer Südring an. Gegen Mittag wird eine 83-Jährige in Mainz-Hechtsheim angerufen. In beiden Fällen gibt die Unbekannte an, dass gegen die Frauen ein Verfahren bei der Staatsanwaltschaft Frankfurt eingeleitet worden sei. Beiden Frauen wird eine Telefonnummer einer angeblichen Staatsanwältin Schneider in Frankfurt genannt, die sie anrufen sollen. Dort wird den Seniorinnen mitgeteilt, dass im Rahmen einer außergerichtlichen Lösung die Klage gegen die Zahlung von 2.000 Euro abgewandt werden kann. Beide Damen fielen jedoch nicht auf den Trick herein. Bei den genannten Bankdaten, auf die das Geld überweisen werden sollte, handelt es sich um eine Bank in Bulgarien. Weder die angebliche Staatsanwältin Schneider aus Frankfurt noch die angedeuteten Verfahren bei der Staatsanwaltschaft existieren wirklich.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/2rC

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: