Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz, Durch Starenschreckpatronen verletzt

Mainz (ots) - Am 28.06.2016, 15:28 Uhr, informierte die Rettungsleitstelle die Polizei über einen durch Feuerwerkskörper verletzten Mann. Vor Ort stellte sich heraus, dass der Draiser zu Hause etwas geschweißt hatte und dabei vergessen hatte, dass sich noch mehrere Starenschreck-Patronen in seiner Hosentasche befanden. Diese entzündeten sich und führten zu großflächigen Verbrennungen an den Oberschenkeln. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/2rC

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: