Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz, Trickdiebstahl in Seniorenresidenz

Mainz (ots) - Dienstag, 21.06.2016, 19:50 Uhr Am Dienstagabend kam es zu einem Trickdiebstahl in einer Seniorenresidenz in der Großen Bleiche. Nach bisherigen Erkenntnissen betrat ein unbekannter Mann das Haus und fragte eine Mitarbeiterin an der Rezeption, ob es sich hier um ein Hotel oder ein Restaurant handelt. Als die Mitarbeiterin beides verneinte verließ der Unbekannte die Residenz wieder. Kurze Zeit später betrat eine weitere Person das Anwesen und ging wortlos in Richtung Restaurant. Die Angestellte folgte dem Mann und verließ hierbei kurzfristig die Rezeption. Im Laufe des Gespräches, in dem der Mann Halsschmerzen vortäuschte und nach einem Glas Wasser verlangte, kam der erste Unbekannte wieder in die Residenz und ging an der Rezeption in ein angrenzendes Büro. Anschließend bemerkte die Mitarbeiterin, dass eine rote Geldkassette mit Bargeld und Briefmarken entwendet wurde. Die Nahbereichsfahndung der Polizei wurde sofort eingeleitet.

Beschreibung der beiden Männer: 1. Person: etwa 20 Jahre alt, circa 155 cm groß, dunkle kurze Haare, korpulent und ungepflegt, grüne Baumwollhose, Jacke, dunkler Teint 2. Person: etwa 24 Jahre alt, ebenfalls dunkle kurze Haare, sehr ungepflegt, dunkler Teint, T-Shirt.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/2rC

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: