Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz, Verkehrsunfall, zwei Verletzte - Zeugen gesucht

Mainz (ots) - Dienstag, 21.06.2016, 19:50 Uhr Am Dienstagabend kam es in der Binger Straße, Fahrtrichtung stadtauswärts, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw-Fahrer und einem Radfahrer. Nach ersten Zeugenaussagen verlor der 27-jährige Fahrer eines BMW-Cabrios, vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn, die Kontrolle über das Fahrzeug und schleuderte in die dortige Verkehrsinsel an der Bushaltestelle, erfasste hierbei einen an der Fußgängerampel wartenden 30-jährigen Radfahrer und kam erst auf dem gegenüberliegenden Gehweg zum Stehen. Der Radfahrer und der Pkw-Fahrer wurden hierbei verletzt und mit dem Rettungsdienst ins Krankhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen und an der Verkehrsinsel, Geländer mit Glasverkleidung, zwei Ampelmasten, kam es zu erheblichem Sachschaden. Die genaue Höhe des Sachschadens wird noch ermittelt. Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 1, Weißliliengasse, Telefon: 06131-654110, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/2rC

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: