Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Auseinandersetzungen im Zusammenhang mit einem Informationsstand der Partei AfD

Mainz (ots) - Unmittelbar vor einem angemeldeten und durch die Stadt Mainz genehmigten Informationsstand der Partei AfD versammeln sich mehrere Personen. Durch diese wird mittels Aufkleber, die vor dem Stand verteilt und auf dem Boden angebracht werden, ihre ablehnende Meinung gegen die Partei AfD zum Ausdruck gebracht. Die Personen spannen weiterhin ein mitgeführtes Absperrband vor dem Infostand. In diesem Zusammenhang kommt es zu vor allem verbalen Auseinandersetzungen, als einer der Betreiber des Standes das Absperrband wieder entfernt. Weiterhin wird das 31-jährige Mitglied der AfD aus der Gruppe heraus, von einer bisher unbekannten Person getreten und dabei leicht verletzt (Prellung am Schienbein). Durch die eingesetzten Kräfte der Polizei wird es beiden Seiten ermöglicht, auf der einen Seite den Informationsstand und auf der anderen Seite die gegen diesen Stand bzw. die betreibende Partei gerichtete Versammlung durchzuführen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/2rC

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: