POL-PPMZ: Mainz, Versuchter Enkel- bzw. Neffen-Trick

Mainz (ots) - Am 23.02.2016, 12:15 Uhr, wurde eine 94-jährige Seniorin von jemandem angerufen, der sich geschickt mit ihr unterhielt und dann als ihr Neffe ausgab. Der angebliche Neffe erzählte dann, er brauche für eine Bestellung, die er gerade abhole, 10.000 Euro. Die Seniorin äußerte, kein Geld zu haben, worauf der Fremde, der Deutsch ohne Akzent sprach und eine junge Stimme hatte, circa 20 bis 25 Jahre, das Gespräch beendete.

TIPP: Vorsicht vor (fremden) Anrufern, die Geld wollen. Sofort die Polizei - 110 - einschalten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/2rC

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: