POL-PPMZ: Mainz, Verkehrskontrollen: Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Mainz (ots) - Mainz, Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss Mainz, 31.01.2016, 20:32 Uhr Am Sonntagabend kam es auf der Rheinallee zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Nachdem das eine der beiden Fahrzeuge die rote Ampel überfuhr, kollidierte es mit dem zweiten Fahrzeug. Jegliche Warnung durch Hupen eines anderen Autos war vergebens. Die beiden Fahrzeuge prallten aufeinander, drehten sich und wurden so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt. Die Unfallverursacherin gab an, dass sie Alkohol konsumiert hätte. Ihr Atemalkoholkonzentrationstest ergab einen Wert von 1,31 Promille. Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt und die Fahrzeugführer vorsorglich in eine Klinik gebracht.

Mainz, Fahrradfahrer mit Drogen erwischt Mainz, 29.01.2016, 15:19 Uhr Am Freitagnachmittag möchte eine Streife einen Fahrradfahrer in der Hauptstraße in Budenheim kontrollieren. Dieser versucht jedoch zu flüchten, als die Beamten ihn anhalten wollen. Schließlich kann der Mann in der Turmstraße angehalten werden. Bei ihm können Drogen, vermutlich Marihuana, Ecstacy-Pillen, Amphetamin und Tabletten sichergestellt werden. Außerdem führt er Bargeld sowie ein Taschenmesser mit sich. Der Beschuldigte selbst laut eigenen Angaben steht unter Drogeneinfluss. Eine Blutprobe wird entsprechend entnommen. Es stellt sich außerdem heraus, dass noch zwei Haftbefehle gegen 49-jährigen Mann bestehen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/2rC

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: