Polizeidirektion Bad Kreuznach

POL-PDKH: Mehrere Unfallschäden in Mandeler Weinbergen

beschädigte Weinstöcke und Metallstickel

Mandel (ots) - Am Samstag, den 18.06.16 gegen 09:20 Uhr meldete ein Winzer aus Mandel, dass in seinem Weinberg Weinstöcke beschädigt wurden.

Die Polizeibeamten stellten vor Ort anhand der vorgefundenen Spuren fest, dass an zwei Stellen ein PKW vom unbefestigten Wirtschaftsweg abgekommen und in den Weinberg gefahren war. In dem Weinberg wurden mehrere Reben und Stickel beschädigt. Offensichtlich konnte im Anschluss der PKW nur mir fremder Hilfe wieder befreit werden. Der Winzer beziffert den entstandenen Schaden auf zirka 1.200,00 Euro.

An den Unfallstellen haben die Beamten Teile des PKW vorgefunden und Reifenspuren feststellen können. Diese führten in zirka 300 Meter Entfernung zu einem ausgebrannten PKW, der zu dieser Zeit vom 29-jährigen Eigentümer auf einen LKW aufgeladen wurde.

Obwohl der Mann bestritt, dass es sich um das Verursacherfahrzeug handelte, konnte beim Vergleich eines unverbrannten Teils der Lauffläche mit den vorgefundenen Reifenspuren ermittelt werden, dass mit diesem PKW Schäden in den Weinbergen angerichtet wurden. Der Fahrzeughalter gab an, dass das 15 Jahre alte Fahrzeug gegen 01:00 Uhr von alleine zu brennen angefangen hatte. Er habe sich bis in die Morgenstunden an der Brandstelle aufgehalten, um den Brand zu kontrollieren. Die Feuerwehr wurde nicht alarmiert.

Weitere Ermittlungen ergaben, dass das Unfallfahrzeug weder zugelassen noch versichert war.

Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen mehrerer Straftaten eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671-8811-0
http://s.rlp.de/POLPDKH

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Kreuznach

Das könnte Sie auch interessieren: