Polizeipräsidium Trier

POL-PPTR: Polizei überführt mutmaßlichen Opferstockaufbrecher

Schalkenmehren/Eifel (ots) - Nach umfangreichen und intensiv geführten Ermittlungen durch die Polizeiinspektion Daun, konnte in enger Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde der mutmaßliche Aufbrecher der Opferstöcke in der Weinfelder Kapelle ermittelt werden. In der polizeilichen Vernehmung legte der 29-jährige Beschuldigte aus der Verbandsgemeinde Daun ein umfangreiches Geständnis ab. Erwerbslosigkeit und daraus resultierende finanzielle Not hatten ihn zu diesen Taten getrieben. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Diebstahls in mehreren Fällen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier

Telefon: 0651-9779-0
E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Trier

Das könnte Sie auch interessieren: