Polizeipräsidium Trier

POL-PPTR: Trierer Polizei klärt weiteren Raub im Palastgarten auf

Symbolfoto Festnahme

Trier (ots) - Einer der Verdächtigen aus einer dreiköpfigen Tätergruppe, die einen 44-Jährigen in der Nacht zu Montag, 22. August, im Trierer Palastgarten überfallen und beraubt hatten, ist in Haft.

Das Trio, zwei Männer und eine Frau, hatten dem Geschädigten im Palastgarten zunächst angepöbelt, dann geschlagen und seine Reisetasche geraubt.

Der Geschädigte konnte einen der Täter im Rahmen der umfangreichen Ermittlungen der Polizei identifizieren. Daraufhin stellte die Staatsanwaltschaft Trier einen Antrag auf Haftbefehl gegen den 33-jährigen Marokkaner beim Amtsgericht Trier. Der Haftrichter erließ den Haftbefehl gestern Nachmittag, der Tatverdächtige sitz in einer Justizvollzugsanstalt ein.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei gehen weiter, Zusammenhänge mit weiteren Straftaten werden zurzeit geprüft.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier

Telefon: 0651-9779-0
E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/tn1

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Trier

Das könnte Sie auch interessieren: