POL-PPTR: Brand in der Zeller Innenstadt

Zell (ots) - Ein Zimmerbrand in einem Wohnhaus in der eng bebauten Zeller Innenstadt löste am Freitagnachmittag gegen 14.39 Uhr einen Rettungseinsatz von Feuerwehr, DRK und Polizei aus. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehren von Zell, Briedel und Merl ist es zu verdanken, dass umliegende Häuser nicht zu Schaden kamen. Die Wohnungsinhaberin selbst erlitt vermutlich eine Rauchvergiftung ,als sie ihre Haustiere vor den Flammen rettete. Die engen Zufahrtstraßen wurden von der Polizei Zell schnell geräumt und während den Löscharbeiten abgesperrt. Der Schaden der durch den Brand entstanden ist wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt. Die genaue Brandursache ist derzeit noch nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier

Telefon: 0651-9779-0
E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/tn1

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Trier

Das könnte Sie auch interessieren: