Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: (Ludwigshafen) - räuberische Erpressung

Ludwigshafen (ots) - Am frühen Samstagmorgen kam es in der Innenstadt zu einem Raubdelikt. Ein 46 jähriger Ludwigshafener war mit zwei Bekannten auf dem Heimweg, als er von einer dreiköpfigen Gruppe angesprochen wurde. Die Gruppe forderte von den drei Geschädigten die Herausgabe der Mobiltelefone und der Geldbörsen. Da der 46 Jährige weder Bargeld noch Mobiltelefon mitführte, sei er unbehelligt geblieben. Seine beiden Begleiter hätten jedoch die geforderten Gegenstände an die Täter ausgehändigt. Im Anschluss hätten die Täter, sowie die beiden Begleiter des 46 Jährigen, den Tatort in verschiedene Richtungen verlassen. Eine verwertbare Täterbeschreibung konnte der Mitteiler nicht abgeben. Hinweise auf seine Begleiter waren ihm ebenso nicht möglich, so dass derzeit auch hinsichtlich des entwendeten Gutes nichts bekannt ist. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach Zeugen, welche am Samstagmorgen gegen 05:40 Uhr in der Ludwigstraße entsprechende Beobachtungen machen konnten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: