Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Festnahme des Unfallverursachers nach Unfallflucht mit einem schwerverletzten 15-Jährigen

Ludwigshafen (ots) - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Frankenthal (Pfalz) und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz

Nachtrag zur Pressemitteilung vom 19. Mai 2016

Infolge umfangreicher Ermittlungen konnte am Dienstag (14.06.2016) das Fluchtfahrzeug in der Comeniusstraße sichergestellt werden. Durch einen von der Staatsanwaltschaft Frankenthal beauftragten Gutachter wurden eine qualifizierte Spurensuche sowie ein entsprechendes Fachgutachten erstellt. Über die gewonnen Halterdaten konnte der in Frage kommende Unfallverursacher ausfindig gemacht werden. Hierbei handelt es sich um einen 27-jährigen Mann, welcher derzeit keinen festen Wohnsitz hat und zudem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Zum Schuldvorwurf machte der 27-Jährige keinerlei Angaben. Der Tatverdächtige wurde gestern auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Frankenthal vorgeführt. Dieser erließ Untersuchungshaftbefehl. Der Mann kam in eine Justizvollzugsanstalt. Der 15-jährige Junge musste aufgrund seiner Verletzungen insgesamt dreimal operiert werden. Er konnte Anfang Juni das Krankenhaus verlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Michael Baron
Telefon: 0621-963-1030
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: