POL-PPRP: Raub

Ludwigshafen (ots) - Am 15.03.2016, gegen 19.20 Uhr, fuhr ein 18-jähriger Mann aus Ludwigshafen mit einem Bus der Nahverkehrsbetriebe in Richtung Berliner Platz. An der Haltestelle Hochfeldstraße wollte der junge Mann den Bus verlassen. In diesem Moment wurde er von einem unbekannten Mann angesprochen und nachdem er sich zu diesem umdrehte mit einem Faustschlag traktiert. Der 18-Jährige stieg dann, verfolgt von dem zuvor Schlagenden und einem weiteren unbekannten Mann, an der genannten Haltestelle aus dem Bus aus. Nach weiteren Faustschlägen entriss einer der beiden unbekannten Männer dem jungen Mann den als Rucksack getragenen Turnbeutel. Der 18-jährige Mann konnte flüchten. Die beiden unbekannten Männer entfernten sich zunächst in Richtung Friedhof Mundenheim. Im Turnbeutel befanden sich lediglich persönliche Gegenstände.

Im Rahmen einer Nahbereichsfahndung konnte lediglich der leere Turnbeutel aufgefunden werden. Der 18-jährige Mann erlitt leichtere Verletzungen.

Die beiden unbekannten Männer werden wie folgt beschrieben: 18-20 Jahre alt, Kinn- bzw. Kinnlinienbart, südländisches Aussehen.

Zeugen werden gebeten mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 Kontakt aufzunehmen, Tel. 0621 963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: