Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Saarlandstraße / Pestalozzistraße / Rottstraße

POL-PPRP: Schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Saarlandstraße / Pestalozzistraße / Rottstraße
Straßenbahnunfall

Ludwigshafen-Stadtteil Süd (ots) - Am 05.02.16, gg. 16.05 Uhr, befuhr ein 33-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw die Saarlandstraße, aus Richtung Heinigstraße kommend in Richtung Mundenheim. Nach vorliegenden Zeugenaussagen wollte er in Höhe der Kreuzung Saarlandstraße/ Pestalozzistraße verbotswidrig nach links in Richtung Rottstraße abbiegen. Beim Abbiegevorgang übersah er die links versetzt und parallel fahrende Straßenbahn, Linie 6, und stieß mit dieser beim Abbiegen im Kreuzungsbereich zusammen. Eine Notbremsung durch den Straßenbahnführer konnte den Zusammenstoß nicht verhindern. Durch den Aufprall wurde der Pkw zur Seite geschoben und verkeilte sich zwischen Straßenbahn und Ampelmast. Der allein im Pkw befindliche Fahrzeugführer wurde im Pkw eingeklemmt und konnte erst durch den Einsatz der Berufsfeuerwehr Ludwigshafen mit Hilfe technischen Gerätes geborgen werden. Der 33-jährige Fahrzeugführer wurde schwerverletzt in die BGU Weitere Personen wurden bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt.Ludwigshafen-Oggersheim zur ärztlichen Versorgung eingeliefert. Über die schwere der erlittenen Verletzungen können derzeit keine Angaben gemacht werden.

Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000.- Euro. Der Fahrbetrieb der Straßenbahnen der RNV war auf der Saarlandstraße bis gegen 17.15 Uhr nicht möglich. Die betroffenen Fahrgäste konnten in dieser Zeit auf zusätzlich eingesetzte Busse ausweichen. Zeugen des Verkehrsunfalls können sich unter der Tel.-Nr.: 0621/963-2122 bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: