Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: Verwirrte Person mit Fahrzeug unterwegs

Speyer (ots) - *, den 12.07.2016, 02.40 Uhr* Ein 19- jähriger Mann fuhr mit seinem PKW zum Parkplatz Oberer Domgarten und ging von dort aus zur Dienststelle in der Maximilianstraße um eine Vielzahl wirren Angaben zu machen. Er erklärte, er werde verfolgt, sei gehackt und psychisch vergewaltigt worden. Da nicht auszuschließen war, dass dieser Zustand durch die Einnahme von psychoaktiven Substanzen, insbesondere durch den Konsum sogenannter " Legal High " hervorgerufen worden war, wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen, der Führerschein vorübergehend sichergestellt. Der Mann hatte, um seine angeblichen Verfolger abzuschütteln, die Kennzeichen seines PKW entfernt und versteckt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Pressestelle
Polizeiinspektion Speyer
Telefon: 06232-137-251 (oder -0)
E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/POLPDLU

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ludwigshafen

Das könnte Sie auch interessieren: