Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

POL-PDNW: (Frankenthal) Vorläufige Festnahme am Stauende

Frankenthal (ots) - Die Autobahnpolizei Ruchheim nahm am 22.06.2016, gegen 20:00 Uhr, während der Absicherung des Rückstaus von der Autobahn 6 (wir berichteten mit Pressemeldung von 10:08 Uhr) am Autobahnkreuz Frankenthal zwei Männer vorläufig fest. Die beiden bulgarischen Staatsangehörigen mit Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen waren mit ihren Pkw Opel-Corsa auf der Autobahn 61 bei Alzey wegen unsicherer Fahrweise aufgefallen. Hierbei sei der Pkw mehrfach vom rechten Fahrstreifen über die Mittellinie nach links gekommen. Ein Zeuge teilte dies über Notruf mit. Die Streife der Autobahnpolizei konnte das Fahrzeug stoppen und kontrollieren. Hierbei wurde festgestellt, dass gegen einen der Insassen ein Vollstreckungshaftbefehl vorlag und der Fahrer unter Drogen stand. Die beiden Männer, 32 und 33 Jahre alt, wurden vorläufig festgenommen, jedoch nach Blutentnahme und Außervollzugsetzung des Haftbefehles gegen 01:00 Uhr wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an. Die Autobahnpolizei bitte Zeugen, die durch die Fahrweise des Corsa-Fahrers gefährdet wurden, sich unter Tel. 06237 - 933-0 oder per E-Mail pastruchheim@polizei.rlp.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
Polizeiautobahnstation Ruchheim
Maxdorfer Straße 85
67071 Ludwigshafen

Telefon: 06237-933 214

http://s.rlp.de/POLPDNW

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Das könnte Sie auch interessieren: