Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Wörth/Rhein - Kleiner Entdecker auf Tour

Wörth/Rhein (ots) - Die Beamten staunten nicht schlecht als am Samstagmorgen ein kleiner Junge mit einem Stock in der Hand an der Polizeiinspektion vorbeirannte in Richtung Hanns-Martin-Schleyer Straße. Eine Begleitperson war nicht zu sehen, weshalb sofort die Verfolgung zu Fuß aufgenommen wurde. Der fast 3-jährige Junge konnte noch gestoppt werden bevor er auf die Fahrbahn lief. Auf Frage, wohin er den hinwolle, gab der "kleine Entdecker" an, zur Autobahn zu wollen um dort Autos anschauen zu können. Kurz darauf traf die Mutter des Kindes ein, die den ausgebüxten Jungen bereits vermisste. Im Gespräch mit der Mutter wurde bekannt, dass der Junge bereits am frühen Morgen diesen Wunsch äußerte und ihm erklärt wurde, dass dies nicht möglich sei, da es zu gefährlich ist und man dies nicht dürfe. Die Entdeckerlust des 3-jährigen war offensichtlich so stark, weshalb er seinen Wunsch ohne Eltern in die Tat umsetzen wollte. Während die Mutter sichtlich erleichtert und glücklich war ihren Sohn gefunden zu haben, weinte der kleine Entdecker da er nun die interessanten Autos auf der Autobahn nicht anschauen durfte.

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Landau
Polizeiinspektion Wörth am Rhein
07271-9221-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau





Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau

Das könnte Sie auch interessieren: