Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Motorradfahrer in Badeschlappen verletzt sich

Germersheim (ots) - Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Autofahrer und einem Motorradfahrer, bei welchem der Motorradfahrer leicht verletzt wurde, kam es gestern Mittag in Germersheim. Die 35-jährige Autofahrerin fuhr von der B9, Abfahrt Germersheim Mitte kommend, in den dortigen Kreisverkehr ein und übersah den von links kommenden Motorradfahrer. Um eine Kollision zu vermeiden, bremste der Motorradfahrer stark ab, so dass er stürzte, sich dabei verletzt und zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus verbracht wurde. Der Motorradfahrer trug zum Zeitpunkt des Unfalls lediglich Arbeitskleidung und Badeschlappen. Die Polizei rät allen Zweiradfahrern, auch bei wärmeren Temperaturen, geeignete Schutzkleidung anzulegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Germersheim
Melanie Hoffmann
Telefon: 07274/958-500
http://s.rlp.de/POLPDLD

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau

Das könnte Sie auch interessieren: