Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Rollerfahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Kaiserslautern (ots) -

Aufmerksame Zeugen haben die Polizei am Montagabend auf einen 
Rollerfahrer aufmerksam gemacht, der offensichtlich nicht nüchtern 
war. Den telefonischen Hinweisen zufolge lief der Mann in der 
Merkurstraße mit einem Helm auf dem Kopf herum und umkreiste einen 
Roller.

Als die Polizeistreife wenig später auf dem genannten Parkplatz 
eintraf, konnten die Beamten lediglich den nicht zugelassenen Roller 
entdecken - der Motor war noch warm. Der Benutzer war jedoch nirgends
zu sehen.

Die Streife machte sich auf die Suche nach dem Mann und konnte ihn - 
dank der guten Personenbeschreibung der Zeugen - auf einem Waldweg 
kurz vor dem Vogelwoog ausfindig machen. Er wirkte leicht 
alkoholisiert und machte auf die Beamten den Eindruck, stark unter 
Drogen zu stehen. Ein Alcotest ergab einen Wert von 0,22 Promille. 
Einen Urintest lehnte der 33-Jährige ab.

Nach Rücksprache mit einem Bereitschaftsrichter wurde eine Blutprobe,
welche für ein Gerichtsverfahren verwertbar ist, angeordnet. Dafür 
musste der Mann mit zur Dienststelle kommen. Sein Roller wurde 
sichergestellt.
Die weiteren Ermittlungen laufen. Die rechtlichen Konsequenzen hängen
vom Ergebnis der Blutprobe ab. 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: